Video vorhanden Video vorhanden Video vorhanden

Datum

Region

Kategorie

  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich
zurück (Suche abbrechen)

Dupré/Poulenc/SchmidtAls Dirigent und Solist bringt Wayne Marshall Spätromantik und Poulencs Orgelkonzert zu Gehör.

St. Pölten, Festspielhaus St. Pölten
  • Wayne Marshall Wayne Marshall © Edgar Brambis
Eintritt: EUR 45, 39, 34, 28, 12

Anfahrt

Anfahrt Routenplaner: Google Maps oder VOR | AnachB Verkehrsauskunft

Beschreibung

Musik/Klassik Für Francis Poulenc war die Orgel ein Instrument, mit dem er vollkommen neue Klangwelten erschaffen konnte. Sein Konzert für Orgel, Streicher und Pauke hat das Publikum bereits bei seiner Uraufführung 1939 von den Sitzen gerissen: ein effektvolles, bombastisches und doch immer wieder fein atmendes Werk. Der britische Orgelvirtuose Wayne Marshall setzt es in Szene, ebenso wie Cortège et Litanie, eines der populärsten Stücke des Poulenc-Zeitgenossen Marcel Dupré. Den zweiten Teil widmen die Tonkünstler unter Wayne Marshalls Leitung dem Komponisten Franz Schmidt. Die zweite Symphonie des Wiener Spätromantikers kam zwei Jahre nach dem Tod von Gustav Mahler heraus und vereint die klassische Form mit modernen Klängen.

Informationen und Eintrittskarten bei

Festspielhaus St. Pölten

Kulturbezirk 2
3100 St. Pölten
weitere Veranstaltungen dieser Stätte

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und Trinken Essen und Trinken

weitere Betriebe

Übernachten Übernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD Betriebe Niederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe