Video vorhanden Video vorhanden Video vorhanden

Datum

Region

Kategorie

  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich
zurück (Suche abbrechen)

Mozart/Haydn/ProkofjewEin Abend ganz im Zeichen der Liebe mit der jungen Cellistin Harriet Krijgh als Solistin.

St. Pölten, Festspielhaus St. Pölten
  • Yutaka Sado Yutaka Sado © Peter Rigaud
Eintritt: EUR 45, 39, 34, 28, 12

Anfahrt

Anfahrt Routenplaner: Google Maps oder VOR | AnachB Verkehrsauskunft

Beschreibung

Musik/Klassik Die in Wien lebende niederländische Cellistin Harriet Krijgh hat das lange verschollen geglaubte erste Cellokonzert in C-Dur von Joseph Haydn im Gepäck: betörende Musik, entstanden an der Schwelle vom Barock zur Klassik. Die große Klammer des Abends aber ist die in Musik gegossene Liebe! Sie tönt als pikantes Experiment der Treue wie in Wolfgang Amadeus Mozarts Così fan tutte-Ouvertüre und als bedingungsloser Weg bis in den Tod wie in den Auszügen aus Sergej Prokofjews Romeo und Julia-Suite. Ein von Tonkünstler-Chefdirigent Yutaka Sado eigenhändig zusammengestelltes Programm zum Träumen.

Informationen und Eintrittskarten bei

Festspielhaus St. Pölten

Kulturbezirk 2
3100 St. Pölten
weitere Veranstaltungen dieser Stätte

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und Trinken Essen und Trinken

weitere Betriebe

Übernachten Übernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD Betriebe Niederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe